Der Name des „Geburtstagskindes“ und das Lebensjahr, das gerade vollendet wird, Ort und Datum der Geburtstagsfeier, vielleicht noch ein geistreich-humorvoller Spruch rund ums Älterwerden: Einladungskarten zu einem Geburtstag bieten Raum für vielfältige Informationen. Grundsätzlich eignen sie sich auch dazu, konkrete Geschenkwünsche zu übermitteln.

Geschenk zum Geburtstag

Die richtigen Geschenke machen die größte Freude (Foto: Rido / Shutterstock.com)

Als Einladender ersparst Du Dir unliebsame Überraschungen, denn bekanntlich ist nicht jeder Gast unbedingt auch mit Einfühlungsvermögen und gutem Geschmack gesegnet. Wenn Du Dich mit Dingen beschenken lässt, die Du ohnehin benötigst, stellst Du sicher, dass die Geburtstagsgaben tatsächlich in Deinen Gebrauch übergehen. Nichts ist schließlich lästiger als Gegenstände, die man gar nicht gebrauchen kann und die als Staubfänger ein erbärmliches Dasein fristen. Insofern ist es grundsätzlich sinnvoll, Einladungskarten zum Geburtstag mit Geschenkwünschen zu versehen.

Einladungskarten – mit Online-Wunschliste zum Geburtstag

Wünsche zum Geburtstag aufschreiben

AnastasiiaS / Shutterstock.com

Jedem einzelnen Gast einen speziellen Wunsch zu übermitteln und dafür eine individuelle Karte drucken zu lassen, dürfte allerdings zu aufwendig und zu teuer sein. Versuch es in diesem Fall doch einfach mit einer „Online-Wunschliste“. Es gibt mittlerweile viele solcher Angebote, die Du mit einer Suchanfrage in Google oder einer der anderen Suchmaschinen schnell findest. Online-Wunschlisten sind in der Regel kostenlos und über einen Link abrufbar – und eben diesen Link kannst Du mit Deinen Einladungskarten zum Geburtstag an Deine Gäste mit versenden.

Online-Wunschlisten stellen heute viele Features bereit: Du kannst den Hintergrund frei nach Deinen Vorstellungen gestalten, Bilder integrieren und Wünsche sortieren, um etwa Deine Lieblingswünsche nach oben zu setzen – oft bequem via Drag & Drop. Das Beste aber ist: Die Schenkenden stimmen sich untereinander ab, so dass Du nichts doppelt geschenkt bekommst. Jeder Geburtstagsgast, der über die Einladungskarten zum Geburtstag seinen Link erhält, hat ohne Registrierung oder sonst ein aufwändiges Procedere direkten Zugang zu der Liste.

Du wünschst Dir Geldgeschenke? So erfahren es die Gäste…

Gäste bei Geburtstagsfeier begrüßen

Production Perig / Shutterstock.com

Doch wie sieht es aus, wenn Du ausschließlich Geldgeschenke erhalten möchtest oder den Wunsch hast, dass jeder Gast etwas zu essen und zu trinken zu Deiner Geburtstagsparty mitbringt? Solch ein Anliegen lässt sich prima in den Entwurf der Einladungskarten zu Deinem Geburtstag integrieren. Nutze dazu eines der vorab angelegten Textfelder oder füge ein neues hinzu, in dem Du dann einen entsprechenden Hinweis platzierst.

Wenn Du gar keine Geschenke erwartest, sondern einfach nur mit Deinen Freunden ausgelassen feiern willst, bieten Dir die Einladungskarten zu Deinem Geburtstag ebenfalls Raum, diesen Wunsch mit den Gästen zu teilen. Oder bist Du gesellschaftlich engagiert und willst stattdessen eine Vereinigung oder ein bestimmtes Projekt fördern? Ein Hinweis auf Deinen Einladungskarten genügt – und Du tust anlässlich Deines Geburtstages Gutes. Denk dabei an die Bankverbindung und – falls erforderlich – den Spenden- oder Verwendungszweck.

Hier findest Du Einladungskarten zum Geburtstag, in die Du Geschenkwünsche integrieren kannst!