Im Gegensatz zu Erstkommunions- oder Konfirmationsfeiern, Silbernen und Goldenen Hochzeiten oder dem Eintritt in den Ruhestand gehören Geburtstage zu den periodischen Festtagen, die jedes Jahr aufs Neue stattfinden. Geburtstagseinladungen sind daher besonders häufig nachgefragte Produkte. Um den „Geburtstagskindern“ eine breite Auswahl an Vorlagen bereitzustellen, haben die Designer von FamBooks.net einen ihrer Schwerpunkte in diesem Bereich gesetzt. Unterschiedliche Arten von Geburtstagseinladungen stellen wir Dir in diesem Beitrag als Anregung vor.

Geburtstagsparty mit Freunden

Familie und Freunde machen den Geburtstag besonders (Foto: vectorfusionart / Shutterstock.com)

Eine Unterart bei den Geburtstagseinladungen sind die Textkarten, wie beispielsweise die Produkte „Marlene 2“ und „Tree Tale“. Diese Vorlagen sind auf ein Minimum reduziert – meist weisen die Geburtstagseinladungen außer Text vor farbigem Hintergrund lediglich einen Schmuckrahmen auf oder minimalistisch reduzierte singuläre Gestaltungselemente, wie im Falle von „Tree Tale“ die Andeutung eines Baumes. Der Gestaltungsaufwand ist hier am geringsten – in der Vorlage passt Du als Einladender gegebenenfalls nur noch die Farbe des Hintergrundes an, den Namen und das Lebensjahr, das Du an Deinem Geburtstag vollendest.

Textkarten sind die ideale Wahl für alle, die sich wenig gestalterisches Können attestieren würden – oder kein passendes Fotomaterial für aufwändigere Geburtstagseinladungen zur Hand haben. Die Vorlagen wirken schlicht und edel und bieten sich daher auch für runde Geburtstage an, wie etwa den 40. Geburtstag, die Einladung zum 50. Geburtstag sowie auch die Einladung zum 60. Geburtstag. Durch simples Hinzufügen von weiteren Textfeldern lassen sich zusätzliche Informationen zum Veranstaltungsort, dem Beginn der Geburtstagsfeier etc. in den Entwurf integrieren.

Perfekt inszeniert: Geburtstagseinladungen mit Foto

Eine zweite Unterart von Geburtstagseinladungen sind die Ein-Foto-Vorlagen. Von ihrer Grundanlage her sehen sie das Platzieren von lediglich einem einzigen Foto vor, um zu einem ansprechenden Ergebnis zu gelangen. Beispiele für solche Vorlagen sind die Produkte „Leonore 2“, „Red Dots“ und „Winterglück“. Die Vorlagen verfügen neben einem Bildfeld meist über ein oder zwei Textfelder, teils mit Schmuckrahmen, wie wir sie von den Textkarten her kennen, oder wie beim Entwurf „Winterglück“ über zusammengesetzte, gemusterte Hintergründe.

Komplexere Mehr-Foto-Vorlagen sind die dritte Unterart von Geburtstagseinladungen, wie etwa die Designvorlage „Pics“, wo um ein kleineres Textfeld insgesamt sechs Bildfelder angeordnet sind. Ein anderes Beispiel ist die Vorlage „Creme“ mit drei Bildfeldern. Idee bei der Gestaltungsvorlage „Pics“ ist es, dass Du Dich bildlich mit Deinem Partner als dem wichtigsten Menschen in Deinem Leben präsentierst. Bei der Gestaltungsvorlage „Creme“ wiederum hast Du die Möglichkeit, drei Fotos von Dir aus verschiedenen Phasen Deines Lebens einzubinden. Da es sich um völlig flexible Entwürfe handelt, kannst Du diese Grundideen selbstverständlich auch in eine ganz andere Richtung weiterentwickeln. Alles ganz nach Deinem Gusto!

TIPP: Um Dir die Grundauswahl zu erleichtern, haben wir die beliebtesten Geburtstagseinladungen beziehungsweise die Vorlagen dafür in einem Überblick zusammengestellt. Du findest die Übersicht direkt unter den verschiedenen Unterkategorien für Geburtstagseinladungen.

Hier siehst Du gleich, wie riesig die Auswahl an Geburtstagseinladungen ist!